Sie sind hier: Home » Chordophone

Als Chordophone bezeichnet man alle Saiteninstrumente. Auch bei Saiteninstrumenten hat es stets die Bestrebung gegeben, sie zu mechanisieren. Als "achtes Weltwunder" bezeichnete man in den Jahren der ersten Realisierung solcher Instrumente die Hupfeld Phonoliszt-Vianola, ein Geigeninstrument mit drei mechanisch betätigten Geigen. Ein solches Instrument war mir sowohl aus Kosten- als auch aus Platzgründen ziemlich entlegen. Ich habe mich also auf Erschwinglicheres konzentriert: Ebenfalls aus Leipziger Produktion gab es ziemlich zeitgleich Zitherinstrumente, von denen ich eines hier vorstellen möchte - da gibt es auch noch das Chordephon, ein plattenbetriebenes Instrument aus dem Hause Ariston, vielleicht wird das ja auch mal was für meine Sammlung.